Lebendiges Mittelalter

Erlebnis Burgbau

Im Zentrum unseres Interesses steht das Bauen. Wir wollen wissen, wie es mit den damaligen – aus heutiger Sicht urtümlichen – Mitteln, den damaligen Kenntnissen, überhaupt möglich war, so großartige architektonische Leistungen wie den Bau einer mächtigen Burg zu bewerkstelligen.

 

Es geht uns daher ganz besonders auch um Handwerkstradition. Alte Techniken sollen wiederbelebt und Interessierten weitergegeben werden.

Den BesucherInnen wollen wir zum einen die Härte des mittelalterlichen Alltags vor Augen führen und damit das Bewusstsein vermitteln, dass das Mittelalter ganz sicher kein „goldenes Zeitalter“ war, und zum anderen wollen wir die Schnelllebigkeit unserer heutigen Welt im Gegensatz zum Mittelalter, als „Zeit“ noch kein ökonomischer Faktor war, aufzeigen.

Öffnungszeiten:

Die Baustelle ist ausschließlich nur mit Führungen zu besichtigen:     

Vom 15.4. bis 18.4.2019 ist die Baustelle um 11:00 zu besichtigen. Dann ab

 

22. April, Mai, Juni, September und bis 31. Oktober:

Mo-Fr um 11:00 und 15:00 Uhr

Sa, So  und Feiertags um 11:00 / 13:30 / 15:00 Uhr

 

Juli und August

täglich 11:00 / 13:30 / 15:00

 

Bei Gewitter, Sturm und starken Regenfällen finden keine Führungen statt. Wir empfehlen gutes Schuhwerk vor allem im Herbst (Wanderschuhe) und wetterfeste Kleidung.

Gruppen und Schulklassen können auf Voranmeldung einen gesonderten Führungstermin im Rahmen der Öffnungszeiten buchen.

 

Kontakt:

www.burgbau.at

Telefon: 0660 / 5448856


Stadtmuseum am Petersberg

Das Stadtmuseum am Petersberg beherbergt die größte Sammlung über die Stadtgeschichte von Friesach. 

Öffnungszeiten:

12. Mai 2019 bis 26. Oktober 2019

Mittwoch bis Freitag, 11 Uhr bis 17 Uhr

 

Eintrittspreise 2019:

 

Preise ohne Führung:

Erwachsene: € 6,-                                    ab 10 Personen: € 5,-

 

Kinder/Jugendliche mit Eltern oder Familienangehörigen (6 bis 14 Jahre): € 3,-

 

Senioren/Studierende

Jugendliche (15 bis 18 Jahre)

Präsenz- und Zivildiener: € 4,50      ab 10 Personen: € 4,-

 

Preise mit Führung:

Preise gelten für Gruppen ab 10 Personen

Erwachsene: € 6,-

Schulklassen (6 bis 18 Jahre): € 3,-

Jugendliche (ab 15 Jahren), Studierende, Präsenz- und Zivildiener, Senioren: € 4,50

 

Kontakt:

Telefon Muesum: 04268 / 2600

Infotelefon und Anmeldungen für Gruppen oder Individualtermine: 

04212 / 45608-12 oder 04268 / 2213

friesach@ktn.gde.at oder kultur@kaernten-mitte.at

 


Wohnzimmer Natur

In Zusammenarbeit mit der Kärntner Jägerschaft, dem Kärntner Landesmuseum und der Stadtgemeinde Friesach entstand im obersten Geschoss des Getreidespeichers, der früher auch die Ausstellung "Die Spur des Einhorns" beheimatete, eine Ausstellung mit heimischen Wildtieren und Schmetterlingen. 

Helmut Khom, leidenschaftlicher Jäger und Naturliebhaber, führt Sie auf Wunsch mit Fachwissen und Freude durch die von ihm konzipierte Ausstellung!

Öffnungszeiten:

 

1. Mai bis 31. Oktober (täglich geöffnet)

Getreidespeicher Fürstenhof

 

Sonderausstellung 2019: Schmetterlinge

Nähere Informationen bei Helmut Khom unter der Telefonnummer 0664/200 31 02


PORSCHE AUTOMUSEUM

 

Wenn Sie sich für unsere historischen Exponate im Gerhard Porsche Automuseum interessieren, dann freuen wir uns auf Ihren baldigen Besuch in St. Salvator. Für nähere Infos zum Das Salvator - Iris Porsche Landhotel nehmen Sie gleich mit uns Kontakt auf, schicken Sie uns eine unverbindliche Urlaubsanfrage oder rufen uns an unter der Tel.Nr.: +43 4268 20100.

 

Öffnungszeiten:

 

Mittwoch bis Samstag 10-20 Uhr 

Sonntag 10-15 Uhr

 

www.das-salvator.at/automuseum/